Firmung

Das Sakrament der Firmung gehört neben Taufe und Eucharistie (Erstkommunion) zu den Einführungssakramenten in die katholische Kirche.

Bei der Firmfeier bekräftigen die Jugendlichen ihr Verbundensein mit Gott und bestätigen das Taufbekenntnis, das bei der Taufe die Eltern und Paten stellvertretend für sie gesprochen haben.

Die Spendung der Firmung durch den Bischof (Weihbischof) geschieht durch Handauflegung und Salbung mit dem heiligen Öl (Chrisam), wobei der Bischof spricht: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist.“

In unserer St. Georg-Gemeinde bereiten sich in jedem Jahr Jugendliche des 10. Schuljahres auf dem Empfang des Firm-Sakramentes vor.

Die Vorbereitungszeit beginnt meist im Frühjahr und endet mit dem Empfang des Firmsakramentes kurz vor den Sommerferien.

Ansprechperson ist Pastoralreferentin Frau Dorothe Deckers, Tel. 9097861.

Firmung 2017

Bild: Martha Gahbauer, Pfarrbriefservice.de